Logo Musikhandel-Online

Hier finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe:
www.noten-vor-ort.de

Konzertveranstalter zeichnen Alice Merton aus  

Der Musikpreis des Verbandes der Deutschen Konzertdirektionen e.V. (VDKD) geht in diesem Jahr an Alice Merton. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der VDKD-Jahrestagung am 19. September 2017 in Hamburg statt. Daran anschließend ist Alice Merton live beim Reeperbahn Festival (20.-23. September 2017) zu erleben.

SchulmusikPreis ausgeschrieben

Soeben begonnen hat der Ausschreibungsstart für den mit 21.000,-€ höchstdotierten Preis für instrumentalen Schulmusikunterricht. Der Europäische SchulmusikPreis (ESP) würdigt herausragende Leistungen von Lehrern im Bereich Musikpädagogik und Musikvermittlung an allgemeinbildenden Schulen.

Carl Bechstein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche – ausgebucht  

Die Carl Bechstein Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der Kulturstiftung Schloss Britz vom 17. bis 19. November 2017 den vierten Carl Bechstein Wettbewerb für Kinder und Jugendliche. Und das Interesse der jungen Pianistinnen und Pianisten ist so groß, dass die zeitlichen Kapazitäten, die für die Wertungsspiele zur Verfügung stehen, bereits ausgeschöpft sind. So können leider schon jetzt keine weiteren Bewerbungen mehr angenommen werden.

Rolf Budde fordert: Höhere Lizenzen für Musikautoren aus den Streaming-Umsätzen der Konzerne

Rolf Budde fordert: Höhere Lizenzen für Musikautoren aus den Streaming-Umsätzen der Konzerne "Es ist höchste Zeit, dass Online-Musik-Plattformen wie YouTube endlich von ihren Milliarden-Euro-Umsätzen eine angemessene Vergütung an die Autoren und Musikverlage zahlen", das erklärte Prof. Dr. Rolf Budde, Inhaber von Budde Music Publishing in Berlin. "Hier wird immer noch gemauert. Ein Hindernis für die Piraten ist die Safe Harbour-Regelung mit Haftungsausschlüssen, die vor einigen Jahren eingeführt worden sind, um jungen Startups die geschäftliche Tätigkeit bei Umsetzung ihrer neuen Geschäftsideen zu erleichtern. Jetzt muss damit Schluss sein. Es ist eine Ungerechtigkeit, dass Milliarden-Unternehmen wie YouTube sich immer noch darauf berufen können und Autoren die Opfer sind", so Budde. Der Musikverleger appelliert an die EU-Kommission, endlich in der vorliegenden Richtlinie zum Urheberrecht festzulegen, dass die Plattformen, bei denen Nutzer Inhalte, wie z.B. Musik hochladen, einer gesetzlichen Vergütungspflicht unterliegen. "Eine angemessene faire Vergütung der Kreativen durch diese Online-Plattformen erfolgt immer noch nicht. Das ist eine große Ungerechtigkeit und darf nicht weiter geduldet werden", so Budde zum 70-jährigen Jubiläum von Budde Music Publishing in Berlin, das am 13. Juli 2017 in der deutschen Hauptstadt begangen wird. Budde bedauerte, dass oftmals die Verwerter von Musik den Respekt vor den kreativen Leistungen der Autoren vermissen lassen. Sie versuchen, mit Kritik an der GEMA die Tarife zu drücken.

Die Preisträgerinnen des Kompositionswettbewerbs „Aufbruch“ des Furore Verlages mit der Militärmusik der Bundeswehr stehen fest

Gefragt waren Arbeiten für klassisches Blechbläserquintett. Die Internationalität des Wettbewerbs schlage sich in der Preisvergabe nieder, erklärte Sabine Kemna. Den 1. Preis erhält Tina Ternes aus Deutschland für ihr Werk „Aufbruch“. Der 2. Preis geht an die Schweizerin Caroline Charrière für „Awakening“, Aude Clesse aus Frankreich wird für ihr „Bric à brac“ mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Haenssler ALLIANCE Distribution: Neue Vertriebsstruktur für klassische Musik

Die CD-Labels Profil Edition Günter Hänssler, hänssler CLASSIC und telos music werden ab 1. 7. 2017  unter dem Vertriebsdach Haenssler Alliance Distribution in Deutschland vertrieben. Mit Aufstellung der neuen Vertriebsstruktur, die unter der Federführung von Rike Everding ab 1. 7. 2017 in Kraft tritt, reagiert Labelchef Günter Hänssler auf die rasanten Veränderungen in der Musikindustrie: „Mit diesem unkonventionellen Schritt wollen wir im  Marktsegment der physischen Tonträger weiter wachsen.“  Die veränderte Marktsituation erfordere neue Strategien und Strukturen. Rike Everding: „Die Philosophie von  Günter Hänssler, eine eigene Vertriebsstruktur aufzubauen, um nahe am Kunden und deren Wünsche zu sein, deckt sich mit meinen Ideen, meinem Profil und auch meinen Vorstellungen des klassischen Marktes.”

Grütters feierte “100 Jahre Staatliches Institut für Musikforschung”

Kulturstaatsministerin Monika Grütters bezeichnete bei der Feier zum 100-jährigen Geburtstag des Instituts für Musikforschung in Bückeburg dessen Arbeit als bedeutendes Zentrum musikwissenschaftlicher Forschungen: "In seiner 100-jährigen Geschichte hat das Institut eine einzigartige Liaison zwischen leidenschaftlicher Musikbegeisterung und musikwissenschaftlicher Forschung geschaffen.

E-Paper
Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet. Bedienungstipps hier.
Abonnieren Sie

Aktuelle Ausgabe Musikhandel

Probeexemplar bestellen