Logo Musikhandel-Online

Hier finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe:
www.noten-vor-ort.de

Birgit Böcher neue Geschäftsführerin des DMV

Birgit Böcher neue Geschäftsführerin des DMV Stabwechsel beim DMV: Der Deutsche Musikverleger-Verband e.V. hat Birgit Böcher zur neuen Geschäftsführerin berufen. Böcher ist bereits seit 2004 für den Verband tätig und seit 2007 stellvertretende Geschäftsführerin des DMV. Sie folgt auf Dr. Heinz Stroh, der nach mehr als drei Jahrzehnten im Verband die Geschäftsführung abgibt und in den Ruhestand geht. Er steht dem DMV aber weiterhin in juristischen Angelegenheiten beratend zur Seite. Der Vorstand dankt Dr. Stroh sehr herzlich für die vielen gemeinsamen Jahre intensiven Engagements für das Musikverlagswesen.

Mitgliederversammlung der VG Musikedition

- Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018
- Neuwahlen des Kuratoriums
- Klaus Hofmann und Friedemann Strube zu Ehrenmitgliedern ernannt

Auf der Mitgliederversammlung der VG Musikedition am 18. Juni 2019 in Kassel konnte der Geschäftsführer der VG Musikedition, Christian Krauß, die anwesenden Mitglieder über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 informieren. Mit Gesamterlösen (ohne Auflösung von Rückstellungen) in Höhe von EUR 6,675 Mio. (Vorjahr: EUR 6,274 Mio.) konnten die Einnahmen gegenüber dem Jahr 2017 um rund 6,4 % gesteigert werden. Damit erreichte die VG Musikedition ihr bisher bestes Ergebnis, das auch insoweit positiv zu bewerten ist, da in 2018 erstmals seit 2011 keine Sondereinflüsse wie Vorauszahlungen für die Gesangbücher der katholischen und evangelischen Kirche zu verzeichnen gewesen sind. Die Gesamtausschüttungssumme in 2018 lag bei EUR 6,216 Mio., die Verwaltungskostenquote bei 8,1 % (bzw. 9,3 % inkl. der strategischen Maßnahmen). Ausführliche Finanzinformation zum Geschäftsjahr 2018 hat die VG Musikedition in ihrem Transparenzbericht veröffentlicht.

Dagmar Sikorski legt Amt im GEMA Aufsichtsrat nieder

Mit sofortiger Wirkung hat Dagmar Sikorski ihr Amt im Aufsichtsrat der GEMA niedergelegt. Über ihre Nachfolge werden die Musikverleger im GEMA-Aufsichtsrat kurzfristig entscheiden. Nach dem Zusammenschluss der Musikverlagsgruppe Sikorski mit dem britischen Musikverlag Boosey & Hawkes (Teil der Concord Music Gruppe) zieht sich Dagmar Sikorski aus ihrer aktiven Tätigkeit als Musikverlegerin zurück. Damit gibt sie satzungsgemäß auch ihr Amt als Mitglied des GEMA Aufsichtsrats ab, dessen stellvertretende Vorsitzende sie zuletzt war.

Nominierungen für den „Medienpreis LEOPOLD – Gute Musik für Kinder“ - Preisverleihung am 27. September 2019 im WDR Funkhaus Köln

Welche aktuellen Medien wie Apps oder Online-Plattformen eignen sich zu musikalisch kreativer Nutzung durch Kinder? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine neu eingesetzte Jury im Rahmen des VdM-Medienpreises „LEOPOLD – Gute Musik für Kinder“. Der neu geschaffene Sonderpreis „LEOPOLD interaktiv“ wird 2019 an Hersteller von drei Apps und einer Webseite vergeben. Auch die Nominierten in den traditionellen Wettbewerbsbereichen CD und DVD stehen fest: 22 Musikproduktionen dürfen sich hier Hoffnungen machen, bei der 12. Preisverleihung am 27. September 2019 im Kölner Funkhaus des WDR mit dem renommierten Kinder-Medienpreis ausgezeichnet zu werden. Beworben hatten sich in diesem Segment 123 Musikproduktionen. Die 22 nun nominierten Produktionen dürfen schon jetzt mit dem Prädikat „Empfohlen vom Verband deutscher Musikschulen“ werben und stehen damit auf der Hörmedien-Empfehlungsliste des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM). Die Zielgruppe selbst, eine Kinderjury des Humboldt-Gymnasiums Köln, wird ebenfalls bei der Preisverleihung den Sonderpreis „POLDI“ an ihren Favoriten aus dem Wettbewerb vergeben.

DMV: Philharmonisches Staatsorchester Mainz bietet das beste Konzertprogramm der Spielzeit 2018/2019

Die Jury des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV) ist sich einig: Nach eingehender Sichtung und Prüfung der Spielzeit-Programme der deutschen Orchesterlandschaft geht der Preis für das „Beste Konzertprogramm der Spielzeit“ in diesem Jahr an das Philharmonische Staatsorchester Mainz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer und Orchesterdirektor Wolfram Schätz.
„Die Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz verbinden programmatisch umsichtig und in selbstverständlicher Manier das klassische Orchester-Repertoire mit anregenden Wieder- und Neuentdeckungen“, erklärt DMV-Präsident Dr. Axel Sikorski die Entscheidung der Jury.

E-Paper
Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet. Bedienungstipps hier.
Abonnieren Sie

Aktuelle Ausgabe Musikhandel

Probeexemplar bestellen