Logo Musikhandel-Online

Hier finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe:
www.noten-vor-ort.de

DMV: Philharmonisches Staatsorchester Mainz bietet das beste Konzertprogramm der Spielzeit 2018/2019

Die Jury des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV) ist sich einig: Nach eingehender Sichtung und Prüfung der Spielzeit-Programme der deutschen Orchesterlandschaft geht der Preis für das „Beste Konzertprogramm der Spielzeit“ in diesem Jahr an das Philharmonische Staatsorchester Mainz unter der Leitung von Generalmusikdirektor Hermann Bäumer und Orchesterdirektor Wolfram Schätz.
„Die Sinfoniekonzerte des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz verbinden programmatisch umsichtig und in selbstverständlicher Manier das klassische Orchester-Repertoire mit anregenden Wieder- und Neuentdeckungen“, erklärt DMV-Präsident Dr. Axel Sikorski die Entscheidung der Jury.

Preisverleihung des Europäischen Schulmusikpreises (ESP) 2019: Vom Hop-in-Hop-on-Orchester bis zur Klangmaschine

Preisverleihung des Europäischen Schulmusikpreises (ESP) 2019: Vom Hop-in-Hop-on-Orchester bis zur Klangmaschine Bereits zum neunten Mal vergab die SOMM – Society Of Music Merchants e. V. am Freitag den mit insgesamt 21.000 EUR dotierten Europäischen SchulmusikPreis (ESP). Für ihre herausragenden Leistungen im Bereich des kreativ-innovativen Arbeitens im Musikunterricht wurden sieben Schulen ausgezeichnet – und die ließen sich nicht nehmen, zu zeigen was sie gelernt haben.

Der European Musical Instrument Dealer Award (EMIDA) 2019: Auszeichnung der besten europäischen Musikfacheinzelhändler in der Frankfurter Festhalle

Der European Musical Instrument Dealer Award (EMIDA) 2019: Auszeichnung der besten europäischen Musikfacheinzelhändler in der Frankfurter Festhalle Im Rahmen der Musikmesse Executive Night wurde der EMIDA vor rund 600 geladenen Gästen in der Frankfurter Festhalle an die Preisträger übergeben. Ausrichter des Preises, der seit 2016 vergeben wird, ist die SOMM - Society Of Music Merchants e.V. in Kooperation mit der Messe Frankfurt GmbH. Ziel des insgesamt mit 15.000,- EUR dotierten Awards ist die Würdigung herausragender Leistungen europäischer Unternehmen der Musikinstrumentenbranche in drei verschiedenen Kategorien. Zudem wurde der Voggenreiter Verlag GmbH eine Ehrenurkunde in Würdigung der besonderen unternehmerischen Leistung zum 100-jährigen Bestehen übergeben. Durch den Abend führte Moderatorin und Sängerin Sylvi Piela. Die Preise übergab Joachim Stock, Vorstandvorsitzender der SOMM - Society Of Music Merchants e.V.

Deutscher Musikeditionspreis „Best Edition“: Preisträger 2019 stehen fest Zwölf Publikationen werden ausgezeichnet – Erstmalig wird der Sonderpreis für „Musik im sozialen Kontext“ vergeben

Vom barrierefreien Musizieren über Faksimiles, einem Kindermusical bis zur DVD mit den Orchesterproben des zeitgenössischen Komponisten Helmut Lachenmann – so groß war die Vielfalt unter den 80 Einreichungen zum diesjährigen Musikeditionspreis „Best Edition“ des Deutschen Musikverleger-Verbandes (DMV). Die sechsköpfige Jury hatte es nicht einfach, die Preisträger zu küren, wählte aber nach ausgiebigen Diskussionen zwölf Publikationen aus, die sich ab heute mit dem Gütesiegel „Best Edition“ schmücken dürfen.

DMV: Urheberrechtsreform zeugt von Wertschätzung der Kreativen

DMV: Urheberrechtsreform zeugt von Wertschätzung der Kreativen Der Deutsche Musikverleger-Verband e.V. (DMV) begrüßt die heute vom Europäischen Parlament in Straßburg beschlossene Reform des Urheberrechts. Mit der Reform soll endlich die gesetzliche Grundlage für faire Wettbewerbsverhältnisse für Rechteinhaber geschaffen werden. Neben dem viel diskutierten Artikel 13 wurde auch Artikel 12 der Richtlinie angenommen. Er regelt die Beteiligung der Verlage an den gesetzlichen Vergütungsansprüchen, die von den Verwertungsgesellschaften ausgeschüttet werden. Der DMV fordert jetzt eine schnelle Umsetzung der EU-Richtlinie in deutsches Recht.

VG Musikedition mit Einnahmen von EUR 6,675 Mio. in 2018

Die VG Musikedition konnte im Geschäftsjahr 2018 die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre fortsetzen. Mit Gesamterlösen (ohne Auflösung von Rückstellungen) in Höhe von EUR 6,675 Mio. (Vorjahr: EUR 6,274 Mio.) konnten die Einnahmen gegenüber dem Jahr 2017 um rund 6,4 % gesteigert werden. Damit erreichte die VG Musikedition ihr bisher bestes Ergebnis, das auch insoweit positiv zu bewerten ist, da in 2018 erstmals seit 2011 keine Sondereinflüsse wie Vorauszahlungen für die Gesangbücher der katholischen und evangelischen Kirche zu verzeichnen gewesen sind. Die Gesamtausschüttungssumme in 2018 für die Einnahmen aus 2017 lag bei EUR 6,216 Mio., die Verwaltungskostenquote bei 8,1 % (bzw. 9,3 % inkl. der strategischen Maßnahmen).

E-Paper
Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet. Bedienungstipps hier.
Abonnieren Sie

Aktuelle Ausgabe Musikhandel

Probeexemplar bestellen