Logo Musikhandel-Online

Hier finden Sie den Fachhändler in Ihrer Nähe:
www.noten-vor-ort.de

Verlage melden
Carus: Ausgewählte Orgelwerke Puccinis
Mit der Wiederentdeckung der Manuskripte von Orgelwerken Puccinis konnte Carus ausgewählte Werke des italienischen Komponisten erstmalig herausgeben. Die vorliegende Ausgabe bietet mit 12 Stücken einen Einblick in diesen Abschnitt von Puccinis Werk, der in kritischer Gesamtedition in einem Band der Edizione Nazionale delle Opere di Giacomo Puccini (ENOGP, II/2.1, voraussichtl. Herbst 2018) erscheinen wird.
Zusätzlich zur Originalfassung von Haydns Meisterwerk liegt nun „Die Schöpfung“ in einer reduzierten (Bläser-)Besetzung vor. Damit baut der Carus-Verlag seinen thematischen Schwerpunkt „Große Werke in kleiner Besetzung“ aus. Für eine Aufführung der reduzierten Fassung können Klavierauszüge und Chorpartituren der Originalfassung verwendet werden.
Doblinger: Drei außergewöhnliche Pädagogikneuheiten
Doblinger präsentiert drei außergewöhnliche Pädagogikneuheiten, die bereits praxiserprobt sind. Das erste ist die Klaviatur mit Herz (09 737), eine klappbare Hartschaumplatte im Format 66 x 9,5 cm, die hinter jede Klaviatur (Klavier, Digitalpiano oder Keyboard) passt und das Notenlesen erleichtert. Tasten, Notennamen und Notenschrift lernen in einem, nicht als Folder oder Buch, sondern direkt hinter die Tasten gestellt – das gab es bisher nicht! Die zweite Neuheit ist eine Gitarrenschule für Kinder ab 6 Jahren, der „Gitarrentiger“ (35 964) von Robert Morandell, Doblingers erfolgreichem Gitarrepädagogikkomponisten. Neben der didaktisch perfekt aufbereiteten ringgebundenen Schule bietet auch die Ausstattung mit Playalong-CD, Rhythmusspiel und 70 Abziehbildern höchsten Standard. Zum Dritten hat der ehemalige Rektor der Musikuniversität Wien, Prof. Michael Frischenschlager, seine Technikstudien für Violine in einem umfangreichen Band zusammengefasst. Die „Klassische Violintechnik“ (33 017) ist der sichere Weg zu technischer Perfektion für Violinstudierende, die mehrere Stunden täglich üben. Die Übungen haben sich in über 40-jähriger Praxis rund um den Globus bewährt.
Sikorski: RaVel, Gubaidulina und von Cube
Sofia Gubaidulina, „Aus den Visionen der Hildegard von Bingen“ für Alt solo / „Ein Engel“ nach einem Gedicht von Else Lasker-Schüler für Alt und Kontrabass, SIK 830; EUR 11,00
Die beiden aparten Vokalkompositionen der großen russischen Komponistin Sofia Gubaidulina stammen beide aus dem Jahr 1994.
Maurica Ravel / Alexander Korsantia: „La Valse“ für Klavier solo, SIK 1762 (Part.); EUR 22,50
Der aus Georgien stammende Pianist Alexander Korsantia hat die berühmte Orchesterfassung von Maurice Ravels „La Valse“ für Klavier bearbeitet.
Felix-Eberhard von Cube: Sonate Nr. 4 für Klavier, SIK 8870 (Part.); EUR 34,00
Vladimir Grachev hat die hochinteressante Klaviersonate Nr. 4 des 1988 gestorbenen Felix-Eberhard von Cube aus dem Jahr 1952 nach dem Faksimile der Handschrift ediert.
E-Paper
Lesen Sie die aktuelle Ausgabe auf Ihrem PC, Smartphone oder Tablet. Bedienungstipps hier.
Abonnieren Sie

Aktuelle Ausgabe Musikhandel

Probeexemplar bestellen